Home

 

Bauernmärkte

 

 Wie wird man Anbieter

 

Daten zum Verein

 

Pressemitteilungen

 

Impressum

 

 

Antrag für Bauernmarkt-Anbieter:

Sehr geehrter Interessent, Sehr geehrte Interessentin,

danke für Ihr Interesse an den von uns organisierten Bauernmärkten.

Nachstehend finden Sie einen Antrag auf Marktbeschickung, sowie ein Betriebsspiegel Formblatt.
Für eine Bewerbung füllen Sie bitte diese Formulare aus und senden sie an:

Bauernmarkt Südhessen e.V.
Geschäftsstelle
Gerd Matthes
An der Modau 20
64372 Ober-Ramstadt/Modau.

Wenn uns Ihre Angaben vorliegen, entscheidet der Vorstand des Bauernmarkt Südhessen e.V. über Ihre Teilnahme.

 

 

Antrag auf Bauernmarkt-Beschickung

Vorname: _______________________________

Nachname: _______________________________

Straße: _______________________________

PLZ: _________

Ort: _______________________________

Telefon: _______/____________

Fax: _______/____________

E-mail: __________________________________@___________________

Homepage: WWW.______________________________________

Ich möchte gerne meine selbsterzeugten landwirtschaftlichen Produkte auf folgendem Bauernmarkt anbieten:

Main-Taunus-Zentrum (Donnerstags – vierzehntägig – 9:00 – 18:00 Uhr) O

Rhein-Neckar-Zentrum (Freitags – wöchentlich – 9:00 – 18:00 Uhr) O

Frankfurt/Sachsenhausen (Samstags-wöchentlich- 9:00 – 13:00 Uhr) O

Freilichtmuseum Hessenpark (An etwa 10 Sonntagen/Jahr 9:00-18:00) O



Meine Verkaufseinrichtung ist ein: Marktstand O
Verkaufsanhänger O
Verkaufsmobil O

Ich benötige folgende Versorgungseinrichtungen:

Strom 250V O
Strom 400V O
Wasser O
Ich verwende Flüssiggas an meinem Marktstand O





Ich bin Mitglied in folgender Direktvermarktergruppe/-organisation/ -verband.

______________________________________________________________________________________

Ich erzeuge nach den Richtlinien der Gütegemeinschaft: __________________
(z.B. bioland, Demeter, Hessenhöfe etc.)

Ich möchte folgende selbsterzeugte landwirtschaftliche Produkte auf den Marktstandorten anbieten: (Bitte listen Sie an dieser Stelle alle Produkte auf, die Sie anbieten möchten)

-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________
-__________________________________________________





 

 

Betriebsspiegel:

Ich betreibe einen landwirtschaftlichen Nebenerwerb O
Zuerwerb O
Vollerwerb O
Gew. Unternehmen O



Die gesamte landwirtschaftliche Nutzfläche meines Hofes beträgt ______ ha.

Davon entfallen auf: Ackerland ______ ha.

Grünland ______ ha.

Sonderkulturen ______ ha.

Glas-/Folienhäuser ______ ha.

Forst ______ ha.

Teichfläche ______ ha.

Die Feldfrüchte, die ich im Anbau habe gliedern sich wie folgt auf:

Fruchtart ha
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____
_________________________ ____



 

 

Landwirtschaftliche Tierhaltung

Geben Sie hier die von Ihnen gehaltenen Tiere nach Gattung und Stückzahl an:

Tierart Stück
 1.______________________________ _____
 2.______________________________ _____
 3.______________________________ _____
 4.______________________________ _____
 5.______________________________ _____
 6.______________________________ _____
 7.______________________________ _____
 8.______________________________ _____
 9.______________________________ _____
10._____________________________ _____

 

 

Lager- und Verarbeitungsmöglichkeiten:

(Geben Sie die jeweiligen Kapazitäten/Einheiten an. Z.B. m³ oder Anzahl Brote pro Woche)

Kühlraum ____

Backstube ____

Schlachtraum ____

Zerlegeraum ____

Käseküche ____





Bei Veränderungen muss ein neuer Betriebsspiegel erstellt und dem Bauernmarkt Südhessen e.V. vorgelegt werden.







__________,den_______ ____________________________
Ort, Datum Unterschrift